Suppliers' Pool:

Partner:

 
  • 26.02.2017 – International

    Qatar Open: Einzeltitel für Olympiasieger Ma Long und Shan-Xiaona-Bezwingerin Chen Meng

    Doha. Ma Long und Chen Meng heißen die Titelgewinner bei den mit 220.000 dotierten Qatar Open. Einmal mehr hielt Olympiasieger Ma im Finale seinen Kronprinzen Fan Zhendong in Schach, Chen behielt die Oberhand über die Jugend-Weltmeisterin von 2014 und 2015, Wang Manyu. Im Doppel holten sich wie in der Vorwoche bei den Herren die Japaner Yuya Oshima/Masataka Morizono den Turniersieg, bei den Damen setzten sich die Chinesinnen Wang Manyu und Chen Meng durch, die mit zwei Goldmedaillen erfolgreichste Spielerin der Qatar Open 2017 ist. Deutschlands Top-Damen Shan Xiaona und Han Ying unterlagen bei den Qatar Open im Halb- bzw. im Achtelfinale lediglich der neuen Titelträgerin.

    Zur Webseite der Qatar Open

    DIE SPIELE DER DEUTSCHEN AM SAMSTAG

     

    Damen-Einzel, Viertelfinale

    Shan Xiaona GER - Natalia Partyka POL 4:0 (12,7,5,8)

    Damen-Einzel, Halbfinale

    Shan Xiaona GER - Chen Meng CHN 0:4 (-4,-10,-5,-3)

    Alle Ergebnisse im Damen-Einzel

    DAS AUFGEBOT DES DTTB IN KATAR

    Damen
    Han Ying (Tarnobrzeg, Polen), Shan Xiaona (Berlin)

    Herren
    Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Steffen Mengel (TTC Schwalbe Bergneustadt), Ricardo Walther (TTC Schwalbe Bergneustadt)

    Trainer
    Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer), Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin), Richard Prause (Sportdirektor)

    ms